Westliche Populärmusik islamischen Inhalts

8,90

Vorrätig

Artikelnummer: 000568 Kategorie:

Beschreibung

In diesem Buch wird ein Überblick über das gegeben, was als „westliche islamische Musikstile“ definiert werden könnte. Dabei wurde versucht alle westlichen modernen Musikströmungen zu beachten, in denen religiös motivierte Muslime versuchen, sich mit ihren Texten in erster Linie an Muslime zu wenden. Die Interpreten werden sowohl nach den Musikstilen als auch nach ihren religiösen Bekenntnissen bzw. Ideologien eingeteilt. Im Weiteren wird ebenso auf deren Beweggründe als auch deren Möglichkeiten zur Verbreitung ihrer Musik und ihrer Livepräsenz eingegangen. Es wird auch versucht  aufzuzeigen, dass Islam in Verbindung mit moderner Musik kein neues Phänomen ist, sondern bis in die Tage des Jazz zurückreicht, sowie dass die Verbindung Islam und Hip-Hop ebenso bis auf dessen Anfänge zurückgeht. Da sich Muslime heutzutage speziell Hip-Hop als Medium für ihre Texte ausgesucht haben, kommt diesem etwas mehr Beachtung zu. Muslime, die außerhalb der Grenzen der religiös motivierten Musik, sprich im Mainstream-Musikbusiness tätig sind, finden dabei kaum Beachtung. Dieses Buch ist eine im Jahre 2013 an der Universität Wien eingereichte Diplomarbeit, wobei sie nochmals an einigen wenigen Stellen überabeitet bzw. berichtigt wurde. Zum Schluss des Buchs findet sich noch eine kurze Arbeit aus dem Jahre 2010, welche ebenfalls auf der Universität Wien zwecks Benotung  einer Lehrveranstaltung verfasst wurde. Ihr Titel lautet: Hijabi Hip Hop – Muslimische Rapperinnen / Poetinnen in der westlichen Welt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.